Berlin´s Free Partydates Foren-Übersicht
Autor Nachricht

<  Free Berlin open Air Party Dates - Umsonst & Draussen  ~  Naadam Fest @ MuseumsInselFestival

sky
Verfasst am: 10.07.2009, 00:59 Antworten mit Zitat
Anmeldedatum: 27.05.2008 Beiträge: 27 Wohnort: Berlin
MuseumsInselFestival 2009 > Feste/Feiertage: Naadam im Lustgarten - Open Air und Eintritt frei!

12. Juli 2009 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Naadam (dt. Spiel oder Wettbewerb) ist ein mongolisches Nationalfest und findet jährlich vom 11. bis zum 13. Juli statt.

Zwischen 10:00 und 18:00 Uhr werden im Lustgarten traditionelle Wettkämpfe im Ringen und Bogenschießen ausgetragen. Mongolische Musik wird gespielt, Tänze können bewundert werden. Märchenerzähler ziehen in ihren Bann und man kann den Aufbau einer mongolischen Jurte erleben oder Kalligraphie kennen- und kulinarische Spezialitäten aus der Mongolei schätzen lernen.

15:00 Uhr
Konzert Hosoo & Ensemble Transmongolia (Mongolei)

Außerdem:
Workshop Obertongesang mit Hosoo
Obertongesang entsteht durch das Hervorheben verschiedener Obertöne aus dem Klangspektrum der Stimme. Da sie getrennt voneinander wahrgenommen werden, entsteht ein faszinierender Eindruck von Mehrstimmigkeit. Hosoo, ein Meister seines Fachs, gibt einen Einblick in historische Ursprünge dieser zentralasiatischen Tradition und in Techniken der Klangerzeugung.
Kalligraphie mit Baasan Khischigsuren, geb 1975 in Ulan Bator
Er beherrscht die traditionellen Künste Malerei, Kalligraphie und Glaskunst.
Ein Löwe im Reigen der Götter - ein Film von Mario Bandi, 55´
Der Film erzählt von Göttern und Geistern, Mysterien und Masken. Eine davon, die eines Löwen ist in den kunstfertigen Händen von Sergej entstanden, einem russischen Theater-Requisiteur, der in die Mongolei aus Murmansk kommt, einer russischen Stadt, die 10 Tausend Kilometer von Mongolei entfernt ist...
Märchenstunden in der Jurte
Mit freundlicher Unterstützung der Kinder- und Jugendbibliothek der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB).


Das mongolische Nationalfest
Der vollständige Name des Festes lautet "Eriin Gurwan Naadam" (Die drei männlichen Spiele). Der Ursprung des Festes geht vermutlich auf die Kuriltai - Klantreffen, die im Mittelalter gesellschaftliche Höhepunkte waren, zurück. Der 11. Juli wurde später als Revolutionstag zum Nationalfeiertag umgewidmet und erinnert an die Unabhängigkeitserklärung des Landes im Jahre 1921. Das Naadam-Fest ist vor allem eine Sportveranstaltung. Die Mongolen messen sich in den drei traditionellen mongolischen Sportarten: Ringkampf, Bogenschießen und Pferderennen.
Die größten Naadam-Spiele finden in der Hauptstadt Ulan Bator statt, aber auch andere Städte feiern die Turniere. Im autonomen Gebiet Innere Mongolei der Volksrepublik China wird das Naadam-Fest ebenfalls gefeiert.
Die mongolische Community in Berlin feiert das Naadamfest seit Jahren mit Sportwettkämpfen und Musik an wechselnden Orten der Stadt - in diesem Jahr im Lustgarten.

Veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Mongolischen Botschaft und dem Mongolisch-Deutschen Kulturverein e.V.



Ort: Altes Museum
Kosten: keine

Veranstalter:
Besucher-Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin
Piranha Kultur
German Arts
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  

Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalender-Events in dieses Forum eintragen